Kurse & Info

Yoga öffnet Wege zum Herzen, zu Deiner Seele (Sanskrit: Atman) und gibt Dir so die Möglichkeit die Essenz Deines wahren Selbst zu erfahren.
Jenachdem wie lange Du schon Yoga übst, mag der Satz ziemlich esoterisch, spirituell oder völlig abgefahren klingen. Viele Menschen beginnen aus rein körperlichem Aspekt mit dem westlich orientierten Yoga. Glaubenssätze wie nicht jung, schlank, fit oder beweglich genug zu sein, darfst Du aus Deinem Kopf verbannen.

Letztlich geht es genau darum beim Yoga, "den Kopf frei zu bekommen", "die Gedanken zu zügeln", Verbindung & Einheit zu sich und seiner Umwelt zu schaffen, eine Sinnhaftigkeit in seiner Existenz zu finden.
Yoga beinhaltet so viel mehr als Asanas (Körperhaltungen) – es ist ein ganzheitlicher Ansatz, so wie B. K. S. Iyengar sagte: "Yoga is not about touching your toes, it is what you learn on the way down!"

Wir glauben an die Kraft, die Magie des Yoga und wie erwähnt zählt weitaus mehr als die "Gymnastic on the mat" zu Yoga. "Off the mat" wie Selbstreflexion, persönliche Weiterentwicklung, Ayurveda, Pranayama, Meditation, Chanting, Kriya, Bhakti … und dafür musst Du kein Zirkusartist sein oder Dich verbiegen können wie eine Brezel –Yoga ist für jede*n!

Dieser so besondere Schatz, der uns und so vielen Menschen, egal ob körperlich oder mental, geholfen hat und nur darauf wartet mit der Welt geteilt zu werden. 

So sind wir uns sicher, je mehr Yoga es gibt, desto besser! Wir freuen uns Dich zu sehen.



Liebevoll Yoga-Stile.

Hatha Yoga

Hatha Yoga ist die bekannteste und traditionellste Form der zahlreichen Yoga-Arten. Hatha ist auch prima für Anfänger geeignet.

Ein vergelichsweise ruhiger und langsamer Yoga-Stil welcher eine positive Wirkung auf Körper & Geist hat. Zum Beispiel, Konzentration, Stressabbau, innere Ruhe, Energie, Definition deiner Muskeln, sowie 

Kraft & Stärke.

Gleichgewicht & Flexbilität werden verbessert.

Vinyasa Flow

Vinyasa Flow ist ein dynamischer Stil, indem sich Bewegung und Atmung zu einem fließenden Erlebnis verbinden. Es sind die Körperhaltungen welche im Vinyasa flow im Mittelpunkt stehen. Sie fordern uns körperlich und mental und vermehren unsere Konzentration und Achtsamkeit. Vinyasa Yoga ist Meditation in Bewegung. 


Yin Yoga

Yin Yoga ist ein ruhiger, tendenziell passiver Yoga-Stil indem es vor allem darum geht, in die Asanas hinein zu entspannen und den Atem frei fließen zu lassen, um auf diese Weise unterschwellige Spannungen in den inneren Organen, Muskelpartien und Faszien loszulassen.

Dabei werden die Asanas werden zwischen 3-5 Min gehalten.

Aroma Yoga

Durch die Verwendung von spezifischen äthärischen Ölen in Kombination mit Asanas Pranayama- und Meditationstechniken erfährst du eine ganz neue Wirkung deiner Yoga Praxis.

Das durchdringende Aroma von äthärischen Ölen wirkt sich stark auf unseren Körper und Emotionen aus und wirkt auf jede Zelle unseres Seins. 

Äthärische Öle sind wunderbare Helfer und werden seit tausenden von Jahren gegen körperliche und seelische Unpässlichkeiten eingesetzt.


Mamast'e! | Schwangerschafts-Yoga.

Yoga kann Dich in dieser Zeit super unterstützen. Im Mamasteyoga zeige ich Dir wie Du durch einfaches Hinspüren die Bindung zu Deinem Baby stärkst. Mit gezielten Haltungen wird Dein Körper gekräftigt & gedehnt (besonders wichtig für Deinen Rücken und Beckenboden) und typische schwangerschafts-bedingte Beschwerden werden gelindert.

Auch verbessert Yoga in der Schwangerschaft nachweislich die Durchblutung der Plazenta & fördert somit das Wachstum sowie die nervliche Entwicklung Deines Babys! Mit einer ganz besonderen Atemtechnik, die im Kurs immer wieder geübt wird, kannst Du Dich optimal auf die Geburt vorbereiten.

Ich freue mich auf Dich und Dein Kind.

 

Dieser Kurs ist ein Blockkurs und geht in der Regel immer 6 Wochen.

Mama-Baby Yoga | Rückbildungskurs.

Nach der Entbindung stellt Yoga eine wunderbare Möglichkeit dar, den Körper, vorallem aber auch deine Mitte wieder zu stärken.

Kräftigende (Rückbildungs-) Übungen - insbesondere für die Körpermitte und den Beckenboden - werden mit Entspannungsübungen kombiniert. 

Etwa acht Wochen solltest du Dich nach der Entbindung schonen. Nimm die Zeit des Wochenbetts als Geschenk, um Wundheilungsvorgänge, Hormonumstellung, Milchbildung sowie der körperlichen und seelischen Veränderungen zu verarbeiten.

Ab wann kannst du diesen Kurs mit deinem Baby besuchen?

Ungefähr 6-8 Wochen nach der Geburt (oder, wie du dich dafür bereit fühlst). Und dann bis zum Krabbel- bzw. Laufalter deines Babys.

Dieser Kurs ist ein Blockkurs und geht in der Regel immer 6 Wochen.


Liebesbriefe von Liebevoll Yoga.

Trag Dich hier ein, um den NEWSLETTER von uns

in Kooperation mit Tom Kraus – Natur & Leben zu erhalten.

Einmal im Monat wirst Du über Veranstaltungen und Themen rund um Yoga & Selbstverwirklichung informiert – ganz liebevoll natürlich.